Wohngebiet „Kiez“

Das Wohngebiet wurde in den Jahren 1994 bis 1999 unter Einhaltung denkmalrechtlicher Auflagen vollständig saniert und mit Neubauten ergänzt.

Die ca. 250 Wohneinheiten, gegliedert in 1- bis 4-Raum-Wohnungen, besitzen einen hohen Komfort.
22 Wohnungen entstanden altersgerecht neu.

Die zentrale Tiefgarage gewährleistet ausreichende Stellplatzmöglichkeiten.
Im Rahmen der Sanierung des Gebietes entstanden auch einer der größten Kinderspielplätze der Stadt, neue Grünanlagen sowie ein verkehrsberuhigtes Netz von Anliegerstraßen.

Die Wohnungen

  • vollsanierter Altbau und Neubau
  • Abschluss der Baumaßnahmen 1999
  • Wohnungen mit hohem Komfort, nach modernsten Gesichtspunkten
  • fast jede Wohnung mit Balkon
  • altersgerechtes Wohnen im Grützmühlenweg 16
  • Wohngebiet aus Miet- und Eigentumswohnungen
  • parken in der zentralen Tiefgarage

Das weitere Umfeld

  • verschiedene Versorgungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe
  • großer, zentraler Spielplatz
  • verkehrsberuhigter Gesamtbereich
  • City-Bus-Anbindung
  • ruhige Lage am Rand des Waldes Hoher Hain
  • Gärten und Teichanlage in der Nachbarschaft

Impressionen